Internationale Rehabilitationsklinik Internationale Rehabilitationsklinik


Pomiretzka Str. 37, 82200
Truskawetz, Ukraine
+38 (03247) 65200
EnglishGermanUkrainianRussianPolishEspañolFrançaisRomanianArabian
REHABEHANDLUNG VON KINDERN UND JUGENDLICHER MIT INFANTILER CEREBRALPARESE (ICP)
NachrichtenKlinikBehandlungFür PatientenWissenschaftPublikationenUber ICPGästebuch
Anmeldung zum Webseite
Contacts
Links
Site Map






Ein Behandlungstag

     Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation
Wir befolgen den HONcode fur medizinische Websites:
Hier uberprufen!.

Updated: 17.03.2017


Wie erfolgt der Behandlungskurs


Jeder Patient, der in unsere Klinik kommt, ist besonders und wir versuchen all seine Bedürfnisse und Wünsche zu berücksichtigen.

Der Behandlungskurs in unserer Klinik oder Zentrum dauert 2 Wochen. Die Behandlung in der Klinik erfolgt laut der Voranmeldung. Nach der Voranmeldung zu einem bestimmten Behandlungskurs bitten wir Sie frühzeitig in die Registratur (Tel.+38 03247 65200, e-mail:) Ihre Ankunftszeit und Ankunftsdatum und auch Ihre gewünschten Wohnbedingungen zu benachrichtigen.

Gleich nach der Ankunft müssen Sie sich an die Registratur wenden, wo die Mitarbeiter für die Unterkunft in den Zimmern der Klinik und des Pension sorgen und Empfehlungen bezüglich der Verpflegung geben, sowohl in der Lösung schwerer Fragen helfen.

Am ersten Tag des Behandlungskurses erfolgt die „Start- Diagnostik“. In der Registratur bekommen Sie einen Plan der Untersuchung, in dem angegeben ist, in welche Behandlungsräume, zu welcher Zeit Sie erscheinen müssen. In der Regel wird den meisten Patienten anthropometrische Untersuchung, Videokontrolle motorischer Funktionen, ärztliche Untersuchung und wenn notwendig noch zusätzliche Untersuchungen verschrieben. Der Zeitplan der Sprechstunden für die Patienten wird so vorbereitet, dass die Wartezeiten maximal gekürzt sind. Unsere koordinierte Arbeit am ersten Tag hängt in erster Linie von Ihnen ab. Deshalb bitten wir Sie sich nicht zu verspäten und zu allen Prozeduren rechtzeitig zu kommen. Im Falle, wenn Sie zu der vereinbarten Zeit nicht kommen könnten, bitten wir Sie die Registratur im Voraus zu benachrichtigen.

Während der Start- Diagnostik schätzt der behandelnde Arzt den Zustand des Kranken ein, erarbeitet einen Rehabilitationsweg und bestimmt den individuellen Umfang der Rehabilitationsprozeduren. Die tägliche Dauer der Heilverfahren beträgt zwischen 1,5 und 4 Stunden am Tag, abhängig von dem Alter, Krankheitsform und Zustandskompliziertheit.

Am zweiten Tag, um 8 Uhr morgens bekommen Sie in der Registratur den Behandlungsplan, den so genannten Rehabilitationsweg. Er wird aufgrund der Untersuchungsangaben des Patienten zusammengesetzt, das Alter des Kindes, seine Schlafzeiten und Wünsche der Eltern berücksichtigt.

Die meisten Prozeduren des Hauptbehandlungkomplexes werden am Vormittag durchgeführt, von 8.30 Uhr beginnend. Die Übungen im biodynamischen Korrektoranzug „Spirale“ und andere zusätzliche Behandlungsprogramme werden meistens am Nachmittag durchgeführt.

Am häufigsten gilt als erste Prozedur die spezielle Massage. Die Prozedur dauert ungefähr eine Stunde. Eine wichtige Aufgabe der Massage ist die Vorbereitung des Patienten zur Durchführung der biomechanischen Wirbelsäulekorrektur.

Die biomechanische Wirbelsäulekorrektur wird von extra ausgebildeten Ärzten hoher Qualifikation unmittelbar im Massagezimmer ausgeführt.

In demselben Zimmer wird Ihr Behandlungsarzt jeden Tag die Reflextherapie durchführen. Nach der Beendung der Massage wird vielen Patienten die Apitherapie in der Form von wachs- und parafinhaltiger Abwicklungen verschrieben. Die durchschnittliche Dauer der Prozedur beträgt etwa 15 Minuten.

Zur Vervollständigung der Bewegungsfunktionen werden allen Patienten tägliche Behandlungen mit Mobilisiergymnastik verschrieben. Der Arzt setzt jedem Patienten individuelle Aufgaben in Heilturnen zusammen. Übungsdauer 30 Minuten.

Vielen Patienten, besonders denjenigen, die zweiten oder weiteren Behandlungskursen durchmachen, wird die Mobilisation der Periphergelenke durchgeführt. Durchschnittliche Dauer der Prozedur beträgt 15-20 Minuten.

Zweimal in der Woche erfolgen Gruppenarbeiten in der rhythmischen Gymnastik. Die Gruppenbildung richtet sich nach dem Niveau der physischen Entwicklung der Patienten.

Bei Vorhandensein der Merkmale richtet man die Patienten zur Mechanotherapie, zu den Laufübungen, zu den rehabilitationshelfenden Computerspielen und anderes.

Die folgenden Tage
der Behandlung richten sich nach Ihrem individuellen Rehabilitationsweg.

Am Ende des Behandlungskurses erfolgt die „Finish-Diagnostik“, es werden Empfehlungen bezüglich der Übungen mit dem Kind in Hausbedingungen gegeben.

Außer diesem täglichen Behandlungsplan werden während des Rehabilitationskurses zu bestimmten Tagen folgende Maßnahmen durchgeführt:
»Treffen der Eltern mit dem Direktor der Klinik Professor Kozyavkin W. I. oder mit seinen Stellvertretern. Während des Treffens geben wir Information über die Prinzipien unserer Therapie und beantworten die Fragen der Eltern.
»Olympiade für die Kinder. Während der Olympiade zeigen die Kinder ihre Errungenschaften und bekommen dafür Preise und die verdiente „goldene“ Medaille von unserer Klinik.
»Wettbewerb der Zeichnungen mit der Verleihung an alle Teilnehmer der Diplome unserer Klinik.
»Abschließende Abschiedsfeier, auf der sich unsere Patienten, ihre Verwandte und das Personal der Klinik noch einmal treffen. Es gibt ein Konzert mit der Beteiligung der Künstler und der Kranken.
© 2004-. Internationale Rehabilitationsklinik. Privacy Policy © 2004-. WebMaisternia - TYPO3 CMS implementation & professional web development